[Home] - [Dominion Krieg] - [Chronik] - [Flotten] - [Fan Fiction] - [Bücher]
Der Dominion-Krieg:

Als 2369 Commander Sisko das bajoranische Wurmloch in den Gamma-Quadranten entdeckte begann eine neue Ära. Eine Ära der Forschung, des Handels und der Diplomatie. Aber es begann auch eine Ära des Krieges. Im tausende Lichtjahre entfernten Gamma-Quadranten herrscht eine Spezies die sich "Gründer" nennt. Eine gefürchtete Großmacht mit einem rücksichtslosen Heer, bestehend aus Jem'Hadar. Gezüchtete Krieger die nur zwei Dinge im Sinn haben: Ihre Götter und Töten. Diese Soldaten haben ein riesiges Reich geschaffen, das unter dem Namen "Dominion" ein wesentlicher Bestandteil der galaktischen Politik wurde.

Durch das Wurmloch waren sie nun nicht mehr auf den Gamma-Quadranten beschränkt und konnten ungehindert in den Alpha-Quadranten vordringen. Ihr Ziel: Die Eroberung der Föderation, der Klingonen und aller anderen Mächte in diesem Gebiet. Sie verbündeten sich mit den Cardassianern und begannen einen Krieg der in die Geschichte eingehen sollte. Ein Krieg wo Milliarden ihr Leben lassen werden und der in seiner Grausamkeit seinesgleichen sucht.

Auf den folgenden Seiten will ich Ihnen einen kleinen Einblick in die Epoche geben die mehrere Jahre andauerte und dessen Folgen noch viele Jahrzehnte spürbar bleiben werden: Der Dominion Krieg.
 
 

"Wir werden so lange kämpfen bis wir nicht mehr
weiter kämpfen können"
( Captain Benjamin Sisko, 2375 )
Site Meter